Ziellandewettbewerb 2017

Da sich die Thermiksaison dem Ende neigt, wir aber trotzdem nicht auf das Fliegen über die Winterpause verzichten möchten, trafen wir uns zum alljährlichen Ziellandewettbewerb. Dieser Wettbewerb ist eine Besonderheit für unsere Schüler, da man zum "Ziel-Landen" keine Thermikflug Erfahrung braucht und somit jeder teilnehmen kann. Bewertet wird primär der Aufsetzpunkt des Flugzeuges, wobei es das Ziel ist, auf einem am Boden befestigten Luftballon mit dem Hauptrad aufzusetzen. Je weiter man davon entfernt ist, desto weniger Punkte gibt es. Man hat allerdings die Möglichkeit, durch besonders schöne Platzrundeneinteilung, Anflug inklusive Seitengleitflug sowie Abfangen wieder Pluspunkte zu sammeln. Jedoch gibt es auch für harte Landungen, hängende Flächen u.Ä. Minuspunkte. 

Wir gratulieren herzlich Max zum 3. Platz mit 310 Punkten, Micha zum 2. Platz mit 345 Punkten und Claudia zum 1. Platz mit 480 Punkten!

Hier geht's zur Gesamtwertung aller Teilnehmer.