Abteilung Motorsegler

Segelfliegen ist wunderschön, es braucht für längere Flüge aber Aufwinde und zum Starten eine Mannschaft am Boden, um überhaupt in die Luft zu kommen. Der Wunsch der Segelflieger auch ohne eine aufwendige Startmannschaft oder Schleppmaschine in die Luft gehen zu können, ist daher so alt wie das Segelfliegen selbst. Es gibt viele schöne Tage ohne nutzbare Thermik, und um an diesen Tagen fliegen zu können, besitzen wir zwei Motorsegler und ein modernes Ultraleichtflugzeug.

Das Fliegen mit Motorseglern hat im Luftsportverein eine lange Tradition. Einer der Pioniere auf diesem Gebiet war unser Fliegerkamerad Fridolin Wezel, der in den fünfziger Jahren in ein Kunstflug Segelflugzeug vom Typ SP1 einen selbst umgebauten Ardie-Motorradmotor einbaute und in die Luft brachte.

 

Womit?

Wir besitzen zwei Motorsegler und seit 2013 ein modernes Ultraleichtflugzeug. Unsere Flugzeug fliegen mit bleifreiem Benzin, sind sehr sparsam und leise. Zwei Personen haben in diesen Flugzeugen bequem Platz. Mit unseren Motorseglern kann man bei guter Thermik auch ohne Motor fliegen, unser Ultraleichtflugzeug eignet sich dagegen eher für Flüge über längere Strecken.

Unsere Schleicher ASK16 ist ein wunderschöner Oldtimer der gerne und viel zum Segelfliegen genutzt wird. Mit unserer Grob G109 Turbo schleppen wir unsere Segelflugzeuge und Reisen, ebenso wie mit unserer Aerospool WT9 Dynamic.

 Wenn Sie unsere Vereinsmotorsegler und unser Ultraleichtflugzeug begutachten möchten, schauen Sie einfach unseren Flugzeugpark an.

 ASK16 D-KBLA WT-9 D-MWEK G109 D-KNEM

 

Wie?

Die Ausbildung zur (Touring-) Motorseglerberechtigung oder zur UL-Lizenz ist in unserem Verein nicht direkt durchlaufbar. D.h. Sie müssen erst den GPL (Segelfugschein) oder den SEP (Motorflugschein) erwerben bevor Sie bei uns ihre weitergehende Ausbildung zum Erhalt der Klassenberechtigung für Motorsegler oder zur UL-Lizenz fortführen können.

Die Ausbildung zum Segelflugzeugführer ist bei uns möglich und weitere Informationen finden sie über diesen Link.